Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Beiträge markiert als 'Musikindustrie'

SoundCloud startet Abo-Service in den USA

29. März 2016 · Kommentare deaktiviert für SoundCloud startet Abo-Service in den USA · Allgemein

Der Musikstreamingdienst SoundCloud macht Spotify, dem Internet-Radio Pandora und Apple Music Konkurrenz: Das Berliner Unternehmen startet in den USA das Abo-Angebot „SoundCloud Go“. Nutzer können werbefrei Musik der großen Labels sreamen, herunterladen und offline hören, wie das Unternehmen in seinem Blog mitteilt. Das Angebot ist nach einer 30-tägigen kostenfreien Testphase für 9.99 Dollar pro Monat […]

[Mehr →]

Tags:·

Musikmarkt: Streaming wächst 80 Prozent

5. März 2015 · Kommentare deaktiviert für Musikmarkt: Streaming wächst 80 Prozent · Allgemein

Die Erlöse aus Musikstreaming-Angeboten sind 2014 in Deutschland erneut gewachsen: Mit einer Steigerung um 78,6 Prozent waren sie entscheidend verantwortlich für das Wachstum des Musikmarktes 2014, der um 1,8 Prozent auf 1,48 Milliarden Euro zugelegt hat. Zwar sind die Streaming-Zuwächse etwas geringer ausgefallen als im Vorjahr (2013: +91%), trotzdem sind die digitalen Geschäftsfelder – also […]

[Mehr →]

Tags:

Social Music

3. Juni 2010 · Kommentare deaktiviert für Social Music · Allgemein

So ändern sich die Zeiten: Auch die Erfinder des Gratis-Telefoniedienstes Skype und der Musiktauschbörse KaZaA machen jetzt in Bezahl-Internet. Janus Friis und Niklas Zennström haben die Musik-Plattform rdio.com gegründet. Die Gründer verfolgen ein Social-Media-Konzept: Nutzer können Empfehlungen, Sammlungen und Wiedergabelisten von Freunden oder kompetenten Musik-Guides anhören und sich eigene digitale Musikkollektionen zusammenstellen, die der Community […]

[Mehr →]

Tags:····

Weniger Raubkopien

25. April 2010 · Kommentare deaktiviert für Weniger Raubkopien · Allgemein

Die Musikindustrie regelt das geistige Eigentum von Künstlern seit der Erfindung des Internet nicht gerade kreativ. Mehr als die kostspielige Abmahnung des illegalen Downloads ist ihr nicht eingefallen. Deshalb erwartet man keine Erleuchtung, wenn der Cheflobbyist dieses Industriezweigs eine Studie vorlegt. Immerhin räumt sie mit einem Klischee auf: dass vorrangig Kinderzimmer Horte von Internetkriminalität sind, […]

[Mehr →]

Tags:··