Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Musik Streaming: Umsatz und Nutzung verdoppelt

9. Juli 2014 · Keine Kommentare · Allgemein

Das Musik Streaming erklimmt auch in Deutschland immer neue Höhen. So hat sich der Umsatz aus abonnementbasierten und werbefinanzierten Streaming-Diensten von 30,1 Millionen Euro in der ersten Hälfte 2013 auf 57,4 Millionen Euro im ersten Halbjahr dieses Jahres nahezu verdoppelt (plus 91 Prozent). Dies teilte der Bundesverband Musikindustrie (BVMI)  auf Basis einer Erhebung unter seinen Mitgliedern mit.

Parallel zum Umsatz steigt auch die Nutzeraktivität: Nach einer Auswertung der GfK Entertainment GmbH stieg die Anzahl der Streams auf Audioplattformen von 2,8 Milliarden Streams im ersten Halbjahr 2013 auf rund 5 Milliarden Streams in den ersten sechs Monaten dieses Jahres an. Dabei wurden im Juni erstmals mehr als eine Milliarde Streams in einem Monat gemessen.

Waves bei Musik Streaming auf Platz eins

Meistgestreamte Songs im ersten Halbjahr waren „Waves“ (Robin Schulz Remix) von Mr. Probz, gefolgt von Clean Bandit feat. Jess Glynne mit „Rather Be“ und Pharrell Williams mit „Happy“. Dabei zeigt ein Vergleich zu den klassischen Single Charts, dass vor allem die Genres Dance und Hip-Hop auf den Streaming-Plattformen Plätze gut machen.

Aktuell stehen den Nutzern in Deutschland 15 Audiostreaming-Dienste zur Auswahl, die von den Musikfirmen lizenziert wurden und Musikflatrates anbieten.

Tags: ··

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.