Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Fast 140.000 dotBerlin Domains vergeben

19. Juni 2014 · Keine Kommentare · Allgemein

Mehr als 138.000 Webseitenbetreiber haben sich eine neuen .berlin-Domain gesichert, wie das Unternehmen dotBerlin als der Betreiber der Top-Level-Domain mitteilt. Bereits am ersten Tag einer Promotion-Aktion habe sich die Zahl der Registrierungen von 50.000 auf 100.000 verdoppelt. Damit liegt .berlin weltweit auf Platz 2 der neuen Top-Level-Domains.

„Die Zahlen übertreffen unsere Erwartungen und machen deutlich, welches Potenzial in .berlin steckt“, kommentiert Dirk Krischenowski, Gründer und Geschäftsführer von dotBerlin. Domain-Besitzer können mit den neuen .berlin-Domains die Sichtbarkeit und Suchmaschinenplatzierung von Web-Angeboten mit Berlin-Bezug verbessern.

Bessere Sichtbarkeit in Suchmaschinen

dotBerlin ist Betreiber der .berlin Top-Level-Domain, mit der Berliner und Berlin eine eigene digitale Identität erhalten. Mit Unterstützung des Landes Berlin und vieler Unterstützer ist .berlin die weltweit erste Stadt-Domain-Endung. dotBERLIN hatte sich bereits seit 2004 für die Schaffung neuer Namensräume im Netz bei der Internet-Verwaltungsorganisation Icann eingesetzt und die Schaffung neuer Internet-Endungen mit initiiert.

An der Promotion-Aktion, bei der fünf iPads verlost werden, nehmen die Registrare 1&1, 101domain, 1API, COREhub, CPS Datensysteme, EPAG, EuroDNS, http.net, InterNetworX, InterNetX, Key-Systems, Lexsynergy, NetChinese, Openprovider, Public Domain Registry, SCIP, Secura, Strato, united-domains sowie Variomedia teil.

Vier Gründe für dotBerlin

Für folgende vier Zielgruppen ist eine Berlin-Domain interessant, wie der Registrar Secura mitteilt: Unternehmen aus Berlin, die „Made in Berlin“ intuitiv vermitteln wollen; Behörden aus Berlin, die eine kurze Internet-Adresse wünschen; Firmen mit einem Schwerpunkt in Berlin, sei es eine Niederlassung oder ein großer Marktanteil sowie Privatpersonen aus Berlin, die stolz auf ihre Stadt sind und das auch ihre Umwelt wissen lassen wollen.

Tags: ··

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.