Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Video-App Vine jetzt auch für Android

4. Juni 2013 · Keine Kommentare · Allgemein

VineAndroidBlog_0Welches Start-up hatte in so kurzer Zeit solch einen Erfolg? Die Video-App „Vine“ meldet 13 Millionen Nutzer – und das nur gut vier Monate nach dem Start im Apple App Store. Diese Zahl nennt das Twitter-Blog. Der Kurznachrichtendienst hatte das Start-up erworben. Jetzt ist „Vine“ auch für Android-Smartphones verfügbar. Voraussetzung dafür ist mindestens Version 4.x des Google-Betriebssystems. Die App steht im Googles „Play Store“ kostenfrei zum Download bereit.

Nutzer von  „Vine“ können mit einen Klick sechs Sekunden lange Videos erstellen und im Kurznachrichtendienst Twitter teilen. Betrachter dieser Tweets sehen das Video in einer Endlosschleife. „Vine“ hat den Anspruch, ein neues minimalistisches Nachrichtenformat für das bewegte Bild zu etablieren, ähnlich wie Twitter das mit den auf 140 Zeichen beschränkten Textnachrichten getan hat – und damit erfolgreich wurde.

Das Twitter-Blog kündigte an, dass die Funktionalität von „Vine“ in den nächsten Wochen ausgebaut wird. So soll es möglich sein, Videos mit der Front-Kamera zu drehen und diese auch auf Facebook zu teilen. Es wird nicht ausgeschlossen, dass das Android-Vine mehr Funktionen als das iPhone-Vine haben wird.

Tags: ···

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.