Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Studie zeigt Tablet-Boom in Deutschland

23. Oktober 2012 · Keine Kommentare · Allgemein

Die Grafik zeigt den Boom des Tablet-Marktes in Deutschland

Den Boom des Tablet-Marktes in Deutschland zeigt eine Analyse des Branchenverbandes Bitkom und des Marktforschungsunternehmens EITO. Danach werden in diesem  Jahr in Deutschland  3,2 Millionen Tablets verkauft, rund eine Million mehr als noch 2011. Der  Umsatz mit Tablets werde in diesem Jahr rund 1,6 Milliarden Euro betragen, eine Steigerung von 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wertet der Re-Commerce-Anbieter „Flip4new“, die altuelle Studie aus.

Dieser Trend spiegelt sich auf dem Markt für Gebrauchtgeräte wieder.  Flip4new, nach eigenen Angaben der führende Ankäufer für gebrauchte Unterhaltungselektronik, kauft durchschnittlich 800 Tablets monatlich an.

Spitzenreiter ist dabei das Ipad von Apple, hier vor allem die Version iPad2 mit 32GB. Dieses Modell ist auch am preisstabilsten. Für ein gut erhaltenes Gerät werde durchschnittlich bis zu 50 Prozent des Neupreises gezahlt. Platz zwei der beliebtesten und auch preisstabilsten Tablet Herstellern belegt Samsung. Motorolla schafft es weit abgeschlagen auf Platz drei.

Apple wird heute (23.10.2012) voraussichtlich ein Sieben-Zoll-Tablet vorstellen. Mitbewerber Google hat für den 29.10. zu einer Veranstaltung eingeladen, bei der  ebenfalls neue Tablet-Computer der Nexus-Reihe vorgestellt werden sollen. Und Amazon wird am 25.10. den Verkauf seines Tablets „Fire“ beginnen.

 

 

 

 

Tags: ·····

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.