Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Facebook: Erfolg mit neuen Apps

19. Januar 2012 · Keine Kommentare · Allgemein

Neue Apps zeigen in der Chronik der Facebook-Freunde, welche Musik ein Nutzer gerade hört, welches Video er sich ansieht oder welchen Artikel er liest.

Das soziale Netzwerk hat eine Programmschnittstelle geöffnet, die es Software-Entwicklern erlaubt, ihre sozialen Apps an Facebook-Seiten anzudocken (Original-Blogpost). Erste deutsche Unternehmen haben das bereits vollzogen: MyVideo, simfy, Soundcloud, tape.tv und Wooga haben ihre sozialen Anwendungen auf Facebook integriert. und eröffnen Nutzern dadurch neue Wege der Kommunikation und Interaktion.

Der Erfolg der sozialen Apps zeigte sich schon in der Betaphase. Informationen des Netzwerks zufolge konnte das britische Online-Portal „The Independent“ mehr als eine Million aktive Nutzer pro Monat für seine App verzeichnen. Auch „The Guardian“ baute seine Zielgruppe aus. Vier Millionen Facebook-Nutzer – mehr als die Hälfte unter 24 Jahren – haben diese App installiert. Der Social Reader der „Washington Post“ verzeichnet monatlich 3,5 Millionen Nutzer. Auch diese App erreicht ein junges Publikum: 83 Prozent sind jünger als 35 Jahre.

Das ist erst der Anfang: Demnächst werden zahllose Webseiten soziale Apps integrieren und damit ihr Internet-Angebot mit dem Netzwerk verknüpfen. Dadurch erschließt Facebook neue Erlebniswelten – von Sport und Reisen über Essen und Shopping bis hin zum Entertainment.

Wer die Webseiten lieber von Facebook unbeobachtet nutzen will, sollte sich dort nicht mit seinem Facebook-Account anmelden oder muss in den Tiefen der Privatsphäre-Einstellungen die Interaktion mit den Apps regulieren.

Tags: ···

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.