Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Die Zukunft ist mobil

22. Dezember 2010 · Keine Kommentare · Allgemein

Wie mobil die Zukunft des Internet sei, wollte das Preisvergleichsportal Verivox wissen. Das Ergebnis: Durch Deutschland geht ein Graben. Während zwei Drittel der 523 Befragten bereits fast täglich das mobile Internet nutzen, schreckt ein Drittel noch immer davor zurück. Die Verweigerer sagen, sie benötigten kein mobiles Web.

Hauptargument der Mobile-Skeptiker sind die Kosten. Die Hälfte der Befragten, die kein mobiles Internet nutzen, nannte hohe Gebühren als Grund. Dabei sind Datenoptionen oder Flatrates inzwischen recht günstig zu haben. Insbesondere die Flatrate-Angebote schützen vor hohen Kosten, da die mobile Internetnutzung pauschal für einen festgelegten Zeitraum bezahlt wird und beim Überschreiten der Grenze einfach die Übertragungsgeschwindigkeit gedrosselt wird.

Für fast ein Viertel der befragten Handynutzer ist das Unterwegs-Internet zu kompliziert: Auf die Frage, wie das mobile Web attraktiver werden könnte, wünschten sich 23 Prozent der Befragten Geräte, die einfacher zu bedienen sind.

Tags: ··

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.