Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Internet Explorer 9 startet durch

3. November 2010 · Keine Kommentare · Allgemein

Die Beta-Version des neuen Internet-Explorer.9 dürfte für den Softwarekonzern Microsoft zu einem Rekord werden. Sechs Wochen nach dem Launch wurde er nach Angaben des Unternehmens bereits mehr als zehn Millionen Mal heruntergeladen. Das sei der erfolgreichste Browser-Launch in der Geschichte Microsofts. Das Vorgängermodell kam im Vergleichszeitraum nur auf 6,25 Millionen Downloads.

Wie das Marktforschungsunternehmen Netmarketshare errechnete, erreicht Microsofts neues Produkt damit einen Marktanteil von 0,28 Prozent. Weltweit am weitesten verbreitet sind mit 59,18 Prozent die Internet Explorer (IE) insgesamt. Den zweiten Platz hat Mozillas „Firefox“-Browser mit 22,83 Prozent inne. Den dritten Rang hat sich Googles Chrome-Browser mit 8,5 Prozent erkämpft, Apples „Safari“ läuft auf 5,36 Prozent aller internetfähigen Rechner. Der Opera-Browser in der Version 10 erreicht einen Marktanteil von 2,29 Prozent. Der Rest verteilt sich auf kleine Anbieter. Die fünf am stärksten verbreiteten Browser-Versionen sind der IE8 mit einem Marktanteil von 29,04 Prozent, Firefox 3.6 (17,36 Prozent), IE6 (14,95 Prozent), IE7 (9,89 Prozent) und Chrome 6 (5,45 Prozent).

Für den bevorstehenden Erfolg des neuen Microsoft-Produkts spricht eine Studie des offiziellen World Wide Web Consortiums (W3C), das die Software getestet hat. Danach kommt er ohne zusätzliche Plug-ins am besten mit der Darstellung von Grafiken, Video- und Audiomaterial zurecht, das in der neuen Sprache HTML5 programmiert sind – knapp vor der Softpedia-Plattform Chromium 9, Firefox 4.0 und Opera 11 alpha. Allerdings bezeichnet das W3C die Untersuchungsergebnisse als vorläufig. Weitere Tests seien erforderlich, heißt es auf der Website des Konsortiums.

Wer den neuen Browser testen will, kann ihn von der Website www.internet-explorer9.de herunterladen.

Tags: ·

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.