Logo: Gründerzeit

Die Welt der Berliner Start-ups

Mit Twitter Geld verdienen

25. November 2009 · Keine Kommentare · Twitter

www.ad.ly ist die Gelddruckmaschine für Twitterer. Der Dienst wirbt vor allem um prominente Blogger mit sechs- und siebenstelligen Followerzahlen.

Die Agentur ad.ly streut pro Tag einen Werbetweet mit Tiny-URL-Link in den Nachrichtenfluss angemeldeter Nutzer. Diese legen eine Vergütung innerhalb der Grenzen, die ad.ly vorgibt, fest. Die Höhe richtet sich nach der Followerzahl. Der Nutzer entscheidet auch, welche Tweets in seinem Stream gesendet werden.

Der Werbende kann bei ad.ly eine Kampagne ordern und festlegen, welche potenziellen Kunden er erreichen will. Ad.ly sucht dann geeignete Promi-Twitterer aus. Abgerechnet wird nach Klicks.

In den USA ist eine heftige Debatte um diese Art der Twitter-Werbung entbrannt – insbesondere um die Frage, ob und wie viel Werbung die Follower zu ertragen bereit sind. Jedenfalls scheint ad.ly ein lukratives Nebengeschäft für Twitter-Promis zu sein, wie die „New York Times“ gestern berichtete. Model Kim Kardashian oder der Musiker Ernie Halter könnten bis zu 10 000 US-Dollar pro Tweet einnehmen. Blogger mit 50 000 Followern wie der Kanadier John Chow erhielten 200 Dollar pro Tweet.

Tags: ·

Keine Kommentare ↓

Kommentare sind leider deaktiviert.